Die Kolpingsfamilie St. Hedwig beteiligt sich am Projekt Kolping-Radeln.

Der Diözesanverband Paderborn möchte für je 40 gefahrene Kilometer pro Person im Land NRW im Herbst einen Baum anpflanzen lassen. Für eine Radtour als Gruppe winkt sogar die Möglichkeit, selbst einen Baum zu pflanzen an einem Wunschort. Dafür lohnt es sich doch wirklich, in die Pedale zu treten!!!

Die geplante Tour Kolping-Radeln St. Hedwig startet am Sonntag, den 08.08.21 nach dem Hochamt am Kirchturm St. Hedwig. Sie soll uns über Wewer/ Borchen an der Alme entlang zum Kapellenhof (Etteln) führen. Von dort je nach gusto auf demselben Weg zurück oder (landschaftlich wunderbar!) nach einem etwas mühsameren Anstieg über den Nonnenbusch und Haxtergrund (nochmals kurzer Anstieg) zurück nach St. Hedwig.

Die Tour umfasst in beiden Varianten ca. 40 km und man kann überwiegend kommod „dahin rollen“, so dass die Tour gut zu meistern ist (Rundtour ca. 150 Höhenmeter).

Mitzubringen ist natürlich ein verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, wetterfeste und bequeme Kleidung, Getränke für unterwegs und ein Picknick, etwas Geld für eine eventuelle Einkehr. Gerne können wir am Kapellenhof und/oder bei Weyher eine Rast einlegen, sofern wir dort Platz finden.

Die Aktion ist nicht auf unsere Kolpingsfamilie beschränkt: Ihr könnt gerne ein wenig die Werbetrommel dafür rühren und Freunde/ Familie motivieren, mitzukommen.

Bei Regen fällt die Tour leider aus (ggfs. spontaner Ersatztermin).